Herstellbarkeit von Evoloid Zahnrädern

Massenfertigung mittels formenden Verfahren:

Evoloid-Zahnräder von Z=1 bis Z=8 lassen sich aus Kunststoffen und Metallen in Fertigungsverfahren für Massenfertigung herstellen. Wir helfen gerne bei der Gestaltung und Auslegung solcher Evoloid-Zahnräder.

Fertigung mittels mechanischer Bearbeitung:

Evoloid-Zahnräder von Z=1 bis Z=8 lassen sich auf normalen Zahnradbearbeitungsmaschinen herstellen. Die dazu erforderlichen Verzahnungswerkzeuge, Formfräser und Schleifscheibenkonturen können wir gestalten. Auf diesen Seiten zeigen wir wie Sonnenritzel, Planetenräder und Hohlräder eines Planetengetriebes mit i=24:1 hergestellt werden können.

In der Regel sind für die Fertigung Sonderwerkzeuge erforderlich!

ZS=1

ZP=11

ZH=23





ZS=1
Evoloid Verzahnungsschleifen eines ZS1 Motorritzeln
ZS=1
Evoloid Verzahnungsfräsen eines ZS1 Motorritzeln

ZP=11

Evoloid Verzahnungsschleifen eines ZP11 Planetenzahnrades

ZP=11

Evoloid Verzahnungsfräsen eines ZP11 Planetenzahnrades

ZH=23

Evoloid Wälzschälen eines ZH23 Hohlzahnrades
ZH=23
Evoloid Wälzhonen eines ZH23 Hohlzahnrades

ZH=23
Evoloid Wälzstoßen eines ZH23 Hohlzahnrades



Haben Sie noch Fragen oder benötigen weitere Infos?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns über unsere Kontaktseite erreichen oder tel. unter 02405 408 16 50.

Fachbericht als PDF-Datei

Bei Interesse senden wir Ihnen den gewünschten Fachbericht als PDF-Dokument zu. Nutzen Sie zur Anfrage hierzu unsere Kontaktseite.

Zum Patent angemeldet

Diese Produkt wurde zum Patent angemeldet.