Vorteile von Evoloid-Planetengetrieben

Planetengetriebe haben gegenüber anderen Getrieben viele Vorteile:
1. Kompakte, hochbelastbare Bauweise.
2. Gleichzeitiges Tragen vieler Zähne.
3. Relativ hohe Untersetzung in einer Stufe.
4. Kombinationen mehrerer Stufen durch hintereinander schalten möglich.

Planetengetriebe mit drei Planeten haben aber noch weitere Vorteile.
I. Gute Verteilung der Belastung auf bis zu 2x3= 6 Zähnen (Bei Schrägverzahnung)
II. Symmetrische Kraftecke als gleichseitiges Dreieck.
III. Zentrieren der Sonne und des Hohlrades durch die Planetenkräfte

Deshalb werden Planetengetriebe mit drei Planeten bevorzugt gebaut! Bei Planetengetrieben mit drei Planeten in Evoloidverzahnung entsteht folgendes Problem. Um eine hohe Untersetzung je Stufe zu erreichen muss die Sonne klein und die Planeten groß werden. Dann bei etwa einer Untersetzung von etwa 12:1 stoßen die Planeten an einander und kollidieren.

Es ist uns nun gelungen ein Planetengetriebe zu dimensionieren das eine Untersetzung von i=24:1 und drei Planeten in einer Stufe hat. Durch entsprechende Verzahnungsgeometrie kann dieses Getriebe bis zu höchsten Untersetzungen leicht zurückgedreht werden.

Mögliche Untersetzungen eines Planetengetriebes mit bis zu drei Stufen.
Einstufig bis i=24:1
Zweistufig bis i=24^2=576:1
Dreistufig bis i=24^3=13824:1

Tabelle Untersetzungen (zum vergrößern bitte anklicken)


Planetengetriebebaureihe mit 3 Planeten und Sonne Z1:

  • kompakte und hochbelastbare Bauweise
  • Gleichzeitiges Tragen vieler Zähne
  • Hohe Untersetzung in einer Stufe
  • Kombination durch Hintereinanderschalten mehrerer Stufen
  • Gute Verteilung der Belastung auf bis zu 2x3=6 Zähne
  • Symmetrische Kraftecke als gleichseitige Dreiecke
  • Zentrieren der Sonne und des Hohlrads durch die Planetenkräfte


  • Eine weitere Dimensionierung ist ein Planetengetriebe mit i= 6:1 in den gleichen Bauraum wie das Planetengetriebe mit 24:1. Dieses ist das Planetengetriebe mit der geringsten Untersetzung welches mit einer Sonne mit Zähnezahl gleich 1 und gleichmäßiger Anordnung von 3 Planeten gebaut werden kann. Die Zähnezahlen sind: Sonne Zähnezahl =1; Planeten Zähnezahl =2; Hohlrad Zähnezahl =5. Damit wird die Umlaufuntersetzung = 6:1. Das Planetengetriebe mit i=6:1 kann nun enorm im Modul bis auf 5,5mm vergrößert werden. Dadurch steigt die Belastungsfähigkeit des Getriebes.



    Haben Sie noch Fragen oder benötigen weitere Infos?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns über unsere Kontaktseite erreichen oder telefonisch unter 0241 5573 05.

    Fachbericht als PDF-Datei

    Bei Interesse senden wir Ihnen den gewünschten Fachbericht als PDF-Dokument zu. Nutzen Sie zur Anfrage hierzu unsere Kontaktseite.

    Zum Patent angemeldet

    Diese Produkt wurde zum Patent angemeldet.