Roboterhand

Der Mensch versucht in der Automation und der Robotik sich selbst zu verwirklichen. Die hier gezeigte Mechanik einer Roboterhand kommt dem ein Stück näher. Es wird gezeigt, dass durch geschickte Anwendung innovativer Getriebetechnik eine Roboterhand und sogar ein ganzer Humanoid der Bewegungsfähigkeit, Statik und der Dynamik eines Menschen nahe kommt.
Hierzu wird das Grundelement aus dem der Roboter besteht, das Gelenkmodul, erheblich mechanisch verbessert! Somit kann mit diesem Grundelement durch geschickte Varianz und Größenmechanik ein ganzer Humanoid aufgebaut werden.


Kurzbauendes leistungsstarkes Gelenkmodul bestehend aus Encoder, Motor, Exzentergetriebe und Schneckengetriebe.
Animation des leistungsstarken Gelenkmoduls.

Humanoid mit veränderten Gelenkmodulen.
Seitenansicht der Roboterhand.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen weitere Infos?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns über unsere Kontaktseite erreichen oder telefonisch unter 0241 5573 05.

Fachbericht als PDF-Datei

Bei Interesse senden wir Ihnen den gewünschten Fachbericht als PDF-Dokument zu. Nutzen Sie zur Anfrage hierzu unsere Kontaktseite.

Zum Patent angemeldet

Diese Produkt wurde zum Patent angemeldet.