Bauformen der Wellgetriebe

Wellgetriebe sind Umlaufrädergetriebe mit im elastischen Bereich verformbarem Zahnkranz. Mit ihnen sind einstufig sehr hohe Untersetzungen möglich. Wellgetriebe können als Innen- und Außengetriebe gestaltet werden. Die meist verwendete Bauart ist die mit zweifach Polygon als Innenoval. Es sind aber auch andere Polygone mit 1; 2; 3; 4; 5; 6;….auszuführen. Die Bauart mit 2-fach Polygon hat sich aber durchgesetzt, weil dann die Statik ein günstiges Krafteck ergibt und die Unwucht ausgeglichen wird. Als Verzahnung können nur Kurzverzahnungen verwendet werden, weil nur dann die Verformung des Zahnkranzes beherrschbar ist.

Der Traganteil der Verzahnung an tragenden Zähnen ist ca. 15%. Wird das Innenoval federnd gestaltet erreicht man eine fast völlig spielfreie Übertragung der Drehbewegung mit dem Nachteil von Reibungsverlusten. Als Innenoval können auch mehrere Rollen verwendet werden. Ausführungen in reinem Stahl und reinem Kunststoff und Kombinationen sind möglich. Wir können Wellgetriebe konstruieren und herstellen. Weiterhin können wir Wellgetriebe auch durch andere hochuntersetzende Getriebe ersetzen und die Nachteile der teuren Herstellung der Wellgetriebe umgehen.

Aufsicht Wellgetriebe
Rückansicht Wellgetriebe

360° Animation Wellgetriebe
Animation Wellgetriebe


Schematische Darstellung der Bauarten von Wellgetrieben.

Die Belastungsfähigkeit steigt mit der Anzahl des Polygons und die Untersetzung fällt mit der Anzahl des Polygons.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen weitere Infos?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns über unsere Kontaktseite erreichen oder telefonisch unter 0241 5573 05.

Fachbericht als PDF-Datei

Bei Interesse senden wir Ihnen den gewünschten Fachbericht als PDF-Dokument zu. Nutzen Sie zur Anfrage hierzu unsere Kontaktseite.