Geräuschemissionen

Wesentliche Verbesserung des Getriebe-Geräusches durch das Evoloid Planetengetriebe:

Bei Evoloid Planetengetrieben mit Sonnenzahnrad ZS=1, ist die das Hauptgeräusch verursachende Zahneingriffsfrequenz gleich der Motorantriebsdrehfrequenz. Dadurch wird die Zahneingriffsfrequenz im gesamten Getriebe (Bei allen Zahnrädern) unter die Hörschwelle gedrückt. Das Hauptgeräusch der ersten Harmonischen wird nicht mehr wahrgenommen!
Es werden nur die höheren Harmonischen wahrgenommen die einen niedrigeren Schalldruckpegel haben. In gebauten Getrieben konnte das Geräusch um bis zu 10 dB(A) gesenkt werden.

Motorantriebsdrehzahl: 4500 min-1

i=6:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 750 min-1

i=12:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 375 min-1

i=18:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 250 min-1

Motorantriebsdrehzahl: 4500 min-1

i=24:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 187,5 min-1

i=30:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 15o min-1

i=36:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 125 min-1

i=42:1

Getriebe-Abtriebsdrehzahl: 107,2 min-1


Hörbereich des Menschen bezogen auf die Lautstärke

ZS=1

75Hz bei Z1 bei 4500 min-1;
Z1 hört man erst bei 33 Phon der 1. Harmonischen 75Hz
Z1 hört man erst bei 17 Phon der 2. Harmonischen 150Hz
Z1 hört man erst bei 11 Phon der 3. Harmonischen 225Hz

ZS=9

75Hz bei Z1 bei 4500 min-1;
Z9 hört man schon bei 5 Phon der 1. Harmonischen 500Hz
Z9 hört man schon bei 2 Phon der 2. Harmonischen 1000Hz
Z9 hört man schon bei 1Phon der 3. Harmonischen 1500Hz



Haben Sie noch Fragen oder benötigen weitere Infos?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns über unsere Kontaktseite erreichen oder tel. unter 02405 408 16 50.

Fachbericht als PDF-Datei

Bei Interesse senden wir Ihnen den gewünschten Fachbericht als PDF-Dokument zu. Nutzen Sie zur Anfrage hierzu unsere Kontaktseite.

Zum Patent angemeldet

Diese Produkt wurde zum Patent angemeldet.