Prinzipien „Spielfreier Zahnradgetriebe“


Der Katalog gliedert sich in 3 Bereiche mit insgesamt 8 Gruppen:

    • zur Spiel Vermeidung

    • oder Spiel Einstellung

    • oder das Spiel Ausgleichen in Zahnradgetrieben.


In einen besonderen Bereich wird Spielbeseitigung an Planetengetrieben gezeigt. Es werden Prinzipien aus dem Patentwesen, aus getriebetechnischer Literatur und aus eigener Entwicklung gezeigt.

Systematisch aufgebauter katalog mit ca. 60 Beispielen.

Der Katalog enthält Hinweise zu Lieferanten von Zahnrädern zur Spielbeseitigung.

Erfahrungen:

Stirnräder, Schraubenräder, Kegelräder, Schneckenräder und Zahnstangen können gestaltet werden!
Für jede Verzahnungsform gibt es besondere Gestaltungsmerkmale. Solche Verzahnungen können von uns gestaltet werden. Die Erfahrung von Versuchsaufbauten zeigen, dass die Gestaltung schwierig zu beherrschen ist. Fehler in zu großer und zu starker Gestaltung der Feder, bei elastischer Verzahnung, haben meist sehr schnell eine vollständige Zerstörung der Lagerung, sowohl axial wie radial zur Folge. Weiterhin erzeugt eine zu starke Feder sehr hohen Verschleiß. Eine falsche Wahl des Zahnradwerkstoffes hat klemmen in den als Keil wirkenden Zähnen und großen Abrieb zu Folge. Oft ist eine Gestaltung auch nur möglich wenn der Achsabstand einstellbar oder sogar federnd gelagert wird.

Die in diesem Katalog gezeigten Systeme können von uns konstruiert werden. Wir helfen bei der Gestaltung spielfreier Getriebe! Mit Verzahnungssoftware dimensionieren wir die Verzahnungsparameter. Mit „Dynamischer Simulation“ ermitteln wir die Belastungen aus den angreifenden Beschleunigungskräften und -Momenten am System „Spielfreies Zahnradgetriebe“.
Mit FEM untersuchen wir die Getriebebauteile auf Verformung, Festigkeit und Verschleiß! Mit Hilfe der Modalanalyse untersuchen wir die Getriebe auf Schwingungen und ermitteln die Eigenfrequenzen der Bauteile.

Katalogbestellung

Bestellen Sie den Katalog bequem über das Kontaktformular oder einfach telefonisch unter 0241 557305. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie umgehend eine Auftrags-bestätigung. Die Schutzgebühr beträgt 300,- Euro per Vorkasse zuzügl. 19 % MwSt.
Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Kein Verleih! Keine unerlaubte Vervielfältigung. Für inhaltliche Fehler und eventuell daraus resultierende Schäden wird keine Haftung übernommen.